Frauke Brodd - Übersetzen. Redigieren. Texten.
424
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-424,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
FRAUKE BRODD

Übersetzen. Redigieren. Texten.

Ein Schreibtisch ohne Bücher, Manuskripte, Notizen und herumfliegende Stifte ist für mich unvorstellbar. Glücklicherweise kann ich meine Leidenschaft für das gesprochene und geschriebene Wort nicht nur im Deutschen, sondern auch im Englischen und Französischen ausleben. Beim Übersetzen, Redigieren und Texten, in Romanen, erzählenden Sachbüchern und Werbebroschüren. Möchten Sie mich kennenlernen? Ich freue mich auf Sie.

Übersetzen

Die Helden und Heldinnen in Romanen und erzählenden Sachbüchern begleiten mich bei literarischen Übersetzungen oft über Monate. Ich möchte ihnen eine Stimme geben, die den Leser berührt, amüsiert und fesselt. Mal bringen ihre Geschichten mich zum Lachen, mal sind sie einfach nur zum Weinen. Die ersten Seiten sind die schwierigsten, aber nach ein, zwei Wochen geht es los: Ich ertappe ich mich dabei, dass ich mich mit diesen Menschen unterhalte, im Auto, beim Spazierengehen oder nachts im Traum. Dann weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Redigieren

Redigieren ist eine schöne Abwechslung zum Übersetzen, denn Redaktionen dauern ein paar Wochen und nicht mehrere Monate. Und wenn die Verlage es eilig haben, ist das für mich kein Problem. Im Laufe der Jahre habe ich neben englischsprachigen Autoren und Autorinnen auch viele aus Schweden und Norwegen redigiert. Ab und zu taucht ein Buch aus Frankreich, der Türkei oder Japan auf. Bei der Betreuung deutschsprachiger Literatur konzentriere ich mich auf Stil, Aufbau und Spannungsbogen, Charakterentwicklung, Dialogschärfe und sinnvolle Kürzungen. Und manchmal werden aus den betreuten Autoren richtig gute Freunde.

Texten

Ich texte einfach leidenschaftlich gerne. Während meiner Verlags-Praktika als Studentin, ohne Computer und copy & paste, wurde mir beigebracht: Jedes Buch passt in 12 Schreibmaschinen-Zeilen. Und das war ernst gemeint: 12, nicht 13. Dieses Training hat sich ausgezahlt, und ich bin heute noch ein großer Fan von Kürzungen. Beim Übersetzen und Redigieren bin ich lediglich Vermittler und Sprachrohr der Autoren – beim Texten lasse ich meiner eigenen Kreativität freien Lauf. Für meine Kunden in Luxemburg schreibe ich Broschüren, Claims, Website-Content oder Flyer in drei Sprachen: auf Deutsch, Englisch und Französisch. Gerne redigiere ich auch bereits vorhandene Texte vor Drucklegung. Falls Sie Interesse haben, schreiben Sie mir, und ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen. Meine bisherigen Auftraggeber sind beispielsweise lola, die UP Foundation und die Agentur h2a.

Aktuelles

Vita

Aufgewachsen bin ich in München, studiert habe ich in Hamburg. Mein beruflicher Werdegang als Lektorin begann beim Diogenes Verlag in Zürich. Danach zog es mich nach München, zur Verlagsgruppe Random House (damals noch Bertelsmann). Mein erstes Büro als freie Lektorin habe ich in Avignon aufgebaut. Nach mehreren Jahren in der Provence landete ich 2007 in Luxemburg und gründete write and read.
Wer Sprachen und kulturelle Vielfalt liebt, ist hier am richtigen Ort: In dem kleinen Großherzogtum leben etwa 170 verschiedene Nationalitäten. Man spricht Deutsch, Französisch und Portugiesisch (was ich gerade lerne) und natürlich Lëtzebuergesch.
© Jim Rakete

Kontakt

© 2019 Frauke Brodd
write and read
29, rue Dicks
L – 4081 Esch sur Alzette
Luxemburg